FAQ: Internet

Symbolbild zum FAQ Internet

Häufige Fragen & Antworten

Hier finden Sie häufige Fragen & Antworten (FAQ) zum Thema Internet mit NetCologne einschließlich Hardware und Router, IP-Adresse sowie Glasfaser.

Häufige Fragen zum Thema Hardware und Router
Wir benötigen den WLAN-Schlüssel einer FRITZ!Box, die bei uns im Einsatz ist. Wo finden wir Angaben zu diesem Schlüssel?

Die Angaben zum WLAN-Schlüssel einer FRITZ!Box finden Sie auf der Rückseite des Gehäuses der FRITZ!Box.

Wann sollten wir Endgeräte von NetCologne verwenden und wann können Fremdgeräte zum Einsatz kommen?

Wenn Sie unsere Rundum-Sorglos-Pakete nutzen, stehen Ihnen bei NetCologne verschiedene FRITZ!Boxen zur Verfügung. Sie können allerdings auch auf Ihr eigenes Endgerät zurückgreifen. Wenn Sie Business Internet von NetCologne nutzen, erhalten Sie automatisch einen kostenfreien Hochleistungsrouter, der für Sie individuell konfiguriert wird.

Wie installieren wir unsere FRITZ!Box richtig?

Wichtige Hinweise zur einfachen Installation Ihrer FRITZ!Box finden Sie als Download in unserer Broschüre "Installationshinweise zur FRITZ!Box".

Häufige Fragen zum Thema IP-Adresse
Wo erfahren wir, wie unsere IP-Adresse lautet?

Ihre aktuelle IP-Adresse erfahren Sie mit dem IP-Adress-Check von NetCologne unter unter "Meine IP".

Häufige Fragen zum Thema Glasfaseranschluss
Was ist ein Glasfasernetz?

Glasfaser gewährleistet die modernste und schnellste Übertragungstechnologie für Internet und Telefon. Mit dieser werden Daten in Lichtgeschwindigkeit übertragen - und zwar unterbrechungsfrei. Auf störanfälligere Kupferleitung wird in einem Glasfasernetz bis zum Hausübergabepunkt komplett verzichtet. Ein Anschluss ans Glasfasernetz ist somit quasi das Optimum in Sachen Datenübertragung.

Wie kommt der Glasfaseranschluss an unser Gebäude?

Wir bauen unser Glasfasernetz stetig aus. Sofern sich Ihre Immobilie in einem Gebiet befindet, das jetzt ans Glasfasernetz angebunden wird, legen wir das Glasfaserkabel dabei durch die Straße und schließen mit Ihrem Einverständnis auch Ihr Gebäude an.

Wie wird das Glasfaserkabel in unser Gebäude hinein verlegt?

Falls auf Ihrem Grundstück bereits ein Leerrohr in Ihr Gebäude führt und dieses noch ausreichend Raum bietet, ziehen wir dort ein Glasfaserkabel mit ca. 12 mm Durchmesser ein. Alternativ verlegen wir eine Zuleitung mit ca. 12 mm Durchmesser auf Ihrem Grundstück. In Ihr Gebäude verlegen wir diese über eine Bohrung mit ca. 20 mm Durchmesser, welche wir anschließend sowohl gas- als auch wasserdicht absichern.

Wie tief wird für den Anschluss gegraben?

Auf den Gehwegen wird nur ca. 50 cm tief und etwa schaufelbreit gegraben. Sofern vorhanden, wird das dort zuvor gelegte Netz von NetCologne genutzt. In diesem Falle werden nur Punktschächte ausgehoben.

Können wir als Eigentümer bestimmen, wo auf unserem Grundstück gegraben wird?

Ja, das können Sie. Wir sprechen alle Tiefbauarbeiten auf Ihrem Grundstück im Vorfeld mit Ihnen ab.

Sieht nach den Anschlussarbeiten alles so aus wie vorher?

Ja, dazu verpflichten wir uns. Wir stellen sowohl auf Ihrem Grundstück als auch an Ihrem Gebäude rund um die Anschlüsse den vorherigen Zustand wieder her. Durch die Arbeiten entstandene Verunreinigungen beseitigen wir, eventuelle Schäden werden von uns behoben.

Welche Kosten entstehen uns beim Anschluss und danach?

Als Eigentümer einer Immobilie ist die Erschließung in der Regel kostenfrei, wenn Sie sich frühzeitig vor Baubeginn für einen Anschluss an das NetCologne-Glasfasernetz entscheiden. Als Geschäftskunde und als Mieter profitieren Sie vom Anschluss an das NetCologne-Glasfasernetz und können sowohl Telefon als auch Internet in höchster Geschwindigkeit buchen. Dazu beraten wir Sie gerne persönlich. Nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Welche Verpflichtung entsteht für uns durch den Anschluss?

Als Eigentümer gehen Sie durch den Anschluss keine Verpflichtung ein. Sie erteilen lediglich Ihr Einverständnis, dass Ihre Immobilie an das NetCologne-Glasfasernetz angebunden wird und Ihre Mieter dann einen Internet- und Telefonanschluss buchen können. Als Geschäftskunde können Sie durch den Anschluss an das Glasfasernetz für sich und für Ihr Unternehmen einen Telefon- und Internetanschluss buchen.

Welche Vorteile hat ein Glasfaseranschluss für uns als Eigentümer einer Immobilie?

Ein Glasfaseranschluss bietet den Vorteil der Anbindung an das hochmoderne 10 Gbit/s Highspeed-Netz von NetCologne und damit schnellstes Internet. Für Sie als Eigentümer ist dieser unverbindlich und ohne Vertragsverpflichtungen, steigert aber gleichzeitig den Wert Ihrer Immobilie durch die höhere Attraktivität für Mieter. Dank eines Glasfaseranschlusses kann schnelles Netz für beste und modernste Telekommunikationsleistungen genutzt werden.

Wozu dient eine Grundstückseigentümererklärung?

Als Eigentümer oder berechtigter Verwalter einer Immobilie gestatten Sie uns durch die sogenannte Grundstückseigentümererklärung (GEE) sowohl ein Gebäude an unser Glasfasernetz anzuschließen als auch den für den Anschluss notwendigen privaten Grund zu nutzen. Die GEE ist auch ohne Unterschrift gültig. Sie können diese ganz einfach online abgeben: Zur GEE 

Was passiert, wenn wir eine Grundstückseigentümererklärung nicht erteilen?

Sollten Sie eine Grundstückseigentümererklärung (GEE) nicht erteilen, können wir Ihre Immobilie nicht an das NetCologne-Glasfasernetz anschließen. Womöglich entgeht Ihnen so die Chance, Ihre Immobilie kostenlos im Zuge eines aktuellen Ausbaus an das NetCologne-Glasfasernetz anbinden zu lassen. Bei einer späteren Erteilung der GEE sind erneute, zusätzliche Bauarbeiten notwendig, sodass Kosten für die Anbindung entstehen.

Welche Produkte können wir über das Glasfasernetz nutzen?

Nach der Anbindung können Sie bzw. Ihre Mieter auf Wunsch unser schnelles Netz sowohl für Internet als auch für Telefon nutzen.

Sie haben nicht gefunden, was Sie suchen?

Dann senden Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular. Wir klären Ihr Anliegen gerne persönlich mit Ihnen.