Ein paar Tricks für dein besseres WLAN.

Zuhause machen du und deine Lieben alles gleichzeitig auf unterschiedlichen Endgeräten: shoppen, surfen, streamen, spielen und noch vieles mehr. Umso wichtiger ist es, dass die WLAN Verbindung reibungslos funktioniert. Die wichtigsten Tipps um die Leistung deines WLANs zu verbessern haben wir hier für dich zusammengefasst.  

So funktioniert's:
Schritt 1: WLAN Router optimal positionieren
  • möglichst zentral in deinem Wohnraum, da seine Antennen in alle Richtungen senden.
  • freistehend an einer Wand in mindestens 1 Meter Höhe.
  • mit der Vorderseite, auf der sich die LEDs befinden, in Richtung Raummitte.
  • entfernt von Störquellen (Bluetooth-Geräte, Mikrowellen etc.).
Schritt 2: WLAN optimieren

Nutze die zahlreichen Funktionen unserer MeinWLAN-App, um dein WLAN zu verwalten und zu verbessern:

  • Konfiguriere deinen WLAN-Router.
  • Miss deine Internet-Geschwindigkeit.
  • Optimiere dein WLAN-Signal.

Weitere nützliche Tipps und Tricks rund um die Optimierung deines WLANs Zuhause findest du in unserer WLAN-Broschüre oder in unseren NetTip-Videos.

Schritt 3: 2,4 & 5GHz Band nutzen

Mit unseren AVM FRITZ! Premium-Routern, wie zum Beispiel der FRITZ!Box 7590 oder der FRITZ!Box 6591 Cable ist ein Dualbetrieb auf 2,4 und 5 GHz möglich.
Nutze daher am besten beide Frequenzbänder parallel. So kannst du deine mobilen Geräte optimal versorgen. 
Erfahre mehr auf unserer Seite zum Routervergleich.

Alles erledigt?

Prüfe hier, ob du alles Nötige getan hast, um das Beste aus deinem Netz herauszuholen:

"Basics" erledigt
"Das gute Signal" gelesen und durchgeführt
Speedtest durchgeführt
"Probleme beheben" erledigt
WLAN mit der "MeinWLAN-App" überprüft

Alles abgehakt? Super, dein WLAN ist nun fit für 500 Mbit/s!

NetCologne WLAN-Guide
WLAN leicht gemacht - hier erfährst du, wie du mehr aus deinem Router rausholst!
Glossar
Hier findest du nützliche Links und die wichtigsten WLAN Fachbegriffe - einfach und verständlich erklärt.