Einrichten DSL

 

Je nach dem, ob Ihr ADSL-Anschluss mit oder ohne Splitter eingerichtet ist, unterscheiden sich die Einstellungen geringfügig. Bitte wählen Sie den für Ihren Anschluss passenden Weg:

 

DSL-Anschluss mit Splitter

 

1. Verkabelung und Synchronisation

a)

An der Telefondose liegt das Signal Ihres Anschluss an. Bitte stecken Sie den Splitter mit dem entsprechendem Kabel in den Schlitz der Telefondose welcher mit F gekennzeichnet ist. In der Regel ist dies der mittlere. Anschließend verbinden Sie Ihren Router mithilfe des entsprechendem Kabel an Ihrem Splitter in dem DSL Eingang. Ihr Telefon können Sie direkt mit dem Splitter verbinden, hierzu den F-Eingang im Splitter nutzen, in der Regel ist dies der mittlere Schlitz an Ihrem Splitter. Bei ISDN Anschlüssen muss anstatt des Telefons der NTBA in den F-Eingang des Splitters gesteckt werden. Die Telefone bzw. Telefonanlage wird dann mit dem NTBA verbunden.

 

b)

Verbinden Sie ihr Endgerät mit dem Stromnetz, und schalten Sie es ein.

 

Ihr Endgerät versucht nun die Verbindung mit der Vermittlungsstelle herzustellen, zu erkennen an der blinkenden Power/DSL oder DSL Led an Ihrem Gerät. Nach erfolgreicher Synchronisation wird die LED dauerhaft leuchten.

 

 


 

2. Internetdaten

Mit dem Erhalt Ihrer Auftragsbestätigung sind auf dieser die benötigten Zugangsdaten für die Internet-Einwahl vermerkt. Diese Zugangsdaten, bestehend aus Benutzername und Passwort, erlauben Ihnen die manuelle Einrichtung einer Internetverbindung. Bitte geben Sie diese mit dem Zusatz @netcologne.de in die Konfigurationsmaske Ihres eigenen Endgeräts ein.

 

Beispiel
nc-mustmar@netcologne.de

 

Sollten die Daten nicht mehr vorliegen helfen unsere Mitarbeiter an der Hotline Ihnen gerne weiter. Bitte halten Sie zur Legitimation am Telefon die Antwort auf Ihre Sicherheitsfrage bereit.


 

DSL-Anschluss ohne Splitter

 

1. Verkabelung und Synchronisation

a)

1.An der Telefondose liegt das Signal Ihres Anschluss an. Bitte stecken Sie den Splitter mit dem entsprechendem Kabel in den Schlitz der Telefondose welcher mit F gekennzeichnet ist. In der Regel ist dies der mittlere. Anschließend verbinden Sie Ihren Router mithilfe des entsprechendem Kabel an Ihrem Splitter in dem DSL Eingang. Ihr Telefon können Sie direkt mit dem Splitter verbinden, hierzu den F-Eingang im Splitter nutzen, in der Regel ist dies der mittlere Schlitz an Ihrem Splitter. Bei ISDN Anschlüssen muss anstatt des Telefons der NTBA in den F-Eingang des Splitters gesteckt werden. Die Telefone bzw. Telefonanlage wird dann mit dem NTBA verbunden.

 

 

b)

Verbinden Sie ihr Endgerät mit dem Stromnetz, und schalten Sie es ein.

 


 

2. Internetdaten

Mit dem Erhalt Ihrer Auftragsbestätigung sind auf dieser die benötigten Zugangsdaten für die Internet-Einwahl vermerkt. Diese Zugangsdaten, bestehend aus Benutzername und Passwort, erlauben Ihnen die manuelle Einrichtung einer Internetverbindung. Bitte geben Sie diese mit dem Zusatz @netcologne.de in die Konfigurationsmaske Ihres eigenen Endgeräts ein.

 

Beispiel
nc-mustmar@netcologne.de

 

Sollten die Daten nicht mehr vorliegen helfen unsere Mitarbeiter an der Hotline Ihnen gerne weiter. Bitte halten Sie zur Legitimation am Telefon die Antwort auf Ihre Sicherheitsfrage bereit.

 


 

3. Telefoniedaten ermitteln

Mit einer aktiven Internetverbindung erreichen Sie unsere Einstellungsseite für die SIP-Telefonie. Die benötigten Zugangsdaten finden Sie auf der Auftragsbestätigung unter „Persönliche Login-Daten. Nach der erfolgreichen Anmeldung können Sie dort unter dem Punkt Zugangsdaten“ -> „SIP-Telefonie“ die SIP-Zugangsdaten einsehen und die Passwörter verwalten.

 

Die SIP-Zugangsdaten bestehen aus folgenden Werten und sind jeweils für eine Rufnummer gültig. Bitte geben Sie auch hier die SIP-Zugangsdaten in die Konfigurationsmaske Ihres eigenen Endgeräts ein. Hilfe zu der jeweiligen Vorgehensweise finden Sie im Handbuch des Herstellers. Bitte beachten Sie: Das Endgerät muss DTMF-Töne gemäß RFC 2833 (RTP) oder Inband übertragen.

 

 

Anleitung
Zugangsdaten für die Telefonie in Ihrem persönlichen Onlineservice

 


 

4. Telefoniedaten im Router eintragen

Aufgrund der Vielzahl an unterschiedlichen Endgeräten und der stark variierenden Benutzeroberflächen, ist es leider nicht möglich für alle Routerhersteller eine stetig aktuelle Anleitung bereitzustellen.

 

Im Folgenden finden Sie eine Anleitung für das Gerät des Herstellers AVM „Modell Fritz Box 7490“ mit aktueller Firmware.

 


Telefoniedaten eintragen: FRITZ!Box 7490

 

1. In der Menüleiste „Telefonie“ -> „Eigene Rufnummern“ auswählen und auf „Neue Rufnummer“ klicken

 


 

2. Anschlusstyp auswählen „IP-basierter Anschluss“ und auf „Weiter“

 


 

3. Telefonie-Anbieter „andere Anbieter“

 


 

4. Rufnummer für die Anmeldung angeben; Vorwahl ohne „0“

 

5. Interne Rufnummer angeben; Rufnummer ohne Vorwahl

 

6. SIP Zugangsdaten angeben (über OnlineService generieren)

 

7. Haken bei der „Anmeldung über eine Internetverbindung“ entfernen und auf der nachfolgenden Zusammenfassung auf „weiter“ klicken

 

8. Die Daten sind nun erfolgreich eingerichtet.