Was ist ein SIP-Trunk?

Wir erklären, was sich hinter dem Begriff verbirgt und welche Vorteile das "SIP-Trunking" für Ihr Business bietet.
Symbolbild für SIP-Trunk

"SIP-Trunk" ist ein Fachbegriff der Telekommunikationsbranche. Er bezeichnet eine Art von Anschlusstechnologie für Telefonanlagen, die die Verbindung zum Telefonnetz über eine Internetanbindung herstellt. Am einfachsten funktioniert das, wenn Ihre Telefonanlage schon VoIP-fähig ist. Mithilfe eines "Media-Gateways" können Sie aber auch eine analoge oder eine ISDN-Telefonanlage weiter benutzen – auch nach der eventuellen Abschaltung der Alttechnik auf Seiten des Netzbetreibers. Im Prinzip handelt es sich um ein digitales Upgrade für Ihre alte Telefonanlage.

Wofür steht die Abkürzung SIP-Trunk?

SIP ist die Abkürzung für „Session Initiation Protocol“. Das sind die Regeln, nach denen sich Endgeräte und Vermittlungsstellen über den Auf- und Abbau von Telefongesprächen verständigen. Und Trunk kann man sich als "Bündel“ vorstellen, das mehrere Signale und Sprachdaten sammelt, um eine komplette VoIP-Anlage über einen Internetanschluss anzubinden.

Darum ist SIP so wichtig

Die SIP-Telefonie gewinnt immer mehr an Bedeutung, weil Telefonanbieter auf der ganzen Welt ihre alte analoge Technik abschalten und stattdessen auf digitale Telefonie (die VoIP Telefonie) umstellen. Schon bald werden ISDN und Co. Vergangenheit sein - wer noch auf diese Technik setzt, muss bald handeln.

Unternehmer, die schon frühzeitig auf SIP umstellen, sind da fein raus. Denn sie machen so ihre schon vorhandene Telefonanlage digital und zukunftssicher. Ist das nicht clever?

So funktioniert SIP-Trunking

Wenn Sie SIP Trunking nutzen wollen, benötigen Sie eine VoIP-fähige Telefonanlage und eine Internetverbindung mit ausreichend Bandbreite. Die Bandbreite sollte für jeden Sprachkanal, also jedes parallel geführte Telefongespräch, jeweils 100 Kbit/s im Up- und im Downstream bereitstellen können – also für zehn gleichzeitig geführte Gespräche 1.000 Kbit/s im Upstream und ebenso viel im Downstream. Für kleinere Unternehmen wie zum Beispiel Handwerksbetriebe oder Geschäfte reicht daher schon wenig Bandbreite. Ein großes Handelsunternehmen im B2B-Bereich oder ein Callcenter mit Hunderten Mitarbeitern braucht dagegen eine sehr leistungsfähige Internetverbindung, damit die Kunden nicht ständig das Besetztzeichen hören.

Falls Ihre Telefonanlage noch nicht SIP-fähig sein sollte, ist das in den meisten Fällen auch kein Problem. Denn Sie können einfach ein sogenanntes "Media Gateway", eine Art "Übersetzer", zwischen das Telefonnetz und Ihre Telefonanlage schalten. Damit können Sie der Abschaltung der stromfressenden Alttechnik in den Vermittlungsstellen ganz gelassen entgegensehen.

Grafische Darstellung SIP-Trunk.

Diese Vorteile bietet Ihnen SIP-Trunking

Das klingt interessant und Sie denken über den Einsatz von SIP-Trunking in Ihrem Unternehmen nach? Na, dann freuen Sie sich schon auf die weiteren Vorteile, die das digitale Telefonieren für Sie bereithält.

Ihr Unternehmen wächst? Ihre Sprachkanäle wachsen mit!
Ein großer Vorteil von SIP-Trunking ist die enorme Flexibilität bei der Anzahl der Sprachkanäle. Bei einem ISDN-Anschluss gibt es standardmäßig nur zwei Sprachkanäle pro Telefonleitung, bei der Unternehmensvariante PMX sind 30 Kanäle dabei – aber einen SIP-Trunk können Sie mit nahezu beliebig vielen Sprachkanälen koppeln. Mal angenommen, Sie starten Ihr Business mit drei Mitarbeitern. Dann boomt Ihr Geschäft und Ihr Team vergrößert sich ruckzuck auf zehn Mitarbeiter. SIP-Trunking erlaubt Ihnen, im Handumdrehen darauf zu reagieren, indem Sie ganz einfach zusätzliche Sprachkanäle hinzufügen. Ihre Mitarbeiter sind so besser erreichbar und können noch mehr Anrufe entgegennehmen. Und Ihr Business wächst weiter!

Präsentieren Sie sich professionell mit einem Rufnummernblock
Mit einem Rufnummernblock präsentieren Sie sich Ihren Kunden und Geschäftspartnern als professionelles Unternehmen. Was das bedeutet? Zum Beispiel das: Die Zentrale erreichen Ihre Kunden unter der Durchwahl –0, den Vertrieb unter -11, die Buchhaltung unter -14 und den Kundenservice unter -16. Das sorgt für einen Wiedererkennungseffekt und eine höhere Kundenbindung.

Wir von NetCologne nutzen zum Beispiel die „2222“ als Rufnummernstamm. Die Zentrale erreichen Sie unter 2222-0, unseren Geschäftskunden-Vertrieb unter der Durchwahl 2222-5151 und die Service-Hotline für Geschäftskunden unter 2222-659. Mit der wiederkehrenden Zahlenfolge machen wir es unseren Kunden leichter, unsere Nummer zu wählen und sie sich vielleicht sogar zu merken. Und wenn wir uns mit einer Rückfrage bei unseren Kunden melden, erkennen sie uns sofort auf dem Telefon-Display. Wie bei guten Bekannten und Freunden.

Die Vorteile von SIP-Trunks auf einen Blick

Investitionsschutz

Die Kosten für eine neue Telefonanlage können Sie sich sparen, denn Sie benutzen ganz einfach Ihre bestehende Anlage weiter.

Sanfte Migration

Weil Sie Ihre „alte“ (VoIP-fähige) Telefonanlage weiternutzen, müssen Sie nicht an jedem Arbeitsplatz neue Endgeräte installieren.

Zukunftssicherheit

Mit der zukunftssicheren IP-Technologie ist Ihr Telefonanschluss bereit für die Nutzung moderner Clouddienste.

Skalierbarkeit

Lassen Sie das Wachstum Ihres Unternehmens nicht von der Zahl der Sprachkanäle bremsen, sondern lassen Sie die Kapazität Ihres Telefonanschlusses mit Ihrem Business wachsen.

Außenwirkung

Mit einem einheitlichen Nummernblock und individuellen Durchwahlen punkten Sie bei Ihren Kunden.

Sprachqualität

Dank HD-Telefonie telefonieren Sie in bester Sprachqualität.

Kostenersparnis

Reduzieren Sie Ihre laufenden Kosten mit Minutenbudgets oder Flatrates.

Standortunabhängigkeit

Ob Büro, Niederlassung oder Homeoffice – Ihre Rufnummern begleiten Sie. Auch bei einem Umzug.

Sie wollen Ihr altes Telefon noch nicht in den Ruhestand schicken?

Informieren Sie sich jetzt über unsere Business Telefon Tarife oder lassen Sie sich individuell beraten. Ihr persönlicher Ansprechpartner ist gerne für Sie da.