Schnelles Internet für Hürth: NetCologne plant Ausbau der Datenautobahn

Köln, 08.04.2014

Der Kölner Telefon- und Internetanbieter NetCologne hat vor, die Stadt Hürth mit Glasfaserleitungen an die eigene schnelle Datenautobahn anzubinden. Die ersten Vorbereitungen laufen bereits, der eigentliche Netzausbau wird voraussichtlich Anfang 2015 starten.

An vielen Stellen im Hürther Stadtgebiet waren in den vergangenen Wochen kleine Baugruben zu sehen. NetCologne gab in der heutigen Ausschusssitzung der Stadt bekannt, dass es sich dabei um vorbereitende Maßnahmen für den Ausbau von Hürth mit moderner Glasfaserinfrastruktur handelt.

Um die Datengeschwindigkeit zu erhöhen, plant das Unternehmen nach und nach die grauen Schaltkästen am Straßenrand mit hochleistungsfähigen Glasfaserkabeln zu erschließen. Dabei ist NetCologne um eine flächendeckende Lösung bemüht. Aufgrund der Größe der Stadt mit rund 56.000 Einwohnern ist das ein Großprojekt.

Den Ausbau plant das Unternehmen in drei Phasen: Während der ersten Phase werden kurzfristig die grauen Schaltkästen ausgebaut und eine technische Übertragungsschnittstelle für den Datenstrom geschaffen. Insgesamt gibt es im Hürther Stadtgebiet 152 solcher Technikstandorte. Der Großteil wurde inzwischen bereits ausgebaut. Die aktuell noch vorhandenen Baugruben werden bis Ende April wieder geschlossen sein.

In einem zweiten Schritt werden darauf bis September dieses Jahres sogenannte DSLAM-Gehäuse von NetCologne aufgestellt und mit den grauen Schaltkästen verbunden. Dies ist technisch notwendig, um die blitzschnellen Lichtsignale, die durch die Glasfasern schießen, auf die Kupferleitungen zu den Haushalten zu übertragen.

Wenn alle Gehäuse aufgestellt wurden, beginnt im Herbst die Feinplanung des Tiefbaus in enger Absprache mit der Stadt Hürth. Dann wird entschieden, wo genau die Glasfasertrasse entlangläuft. Sobald die Trassenführung feststeht, starten dann in der letzten Phase die Tiefbauarbeiten zur Verlegung der Glasfaserkabel innerhalb des Stadtgebiets. Aller Voraussicht nach wird das Anfang 2015 sein.