Schnelles Internet für Elsdorf: Glasfaserausbau in Heppendorf startet früher als geplant!

Köln, 25.08.2015

In Elsdorf gibt es schon heute fast überall schnelle Internetverbindungen: In neun Stadtteilen wurde hier von NetCologne und RWE ein neues Lichtgeschwindigkeitsnetz verlegt. Jetzt kommt auch der Stadtteil Heppendorf mit Stammeln ans schnelle Glasfasernetz. Im September finden zwei Infoabende für Interessierte statt.

Heppendorf: Lückenschluss über Bergheim
Der Stadtteil Heppendorf konnte im ersten Ausbauschritt nicht mit berücksichtigt werden, da hier bereits der Bergheimer Vorwahlbereich gilt und die Versorgung über einen Knotenpunkt in Bergheim läuft. Mit dem fortschreitenden Ausbau dort erfolgt nun der Lückenschluss durch NetCologne und RWE schneller als geplant. Ursprünglich sollten die Bauarbeiten Anfang 2016 beginnen.

Erste Anschlüsse Ende 2015
Insgesamt werden in Heppendorf Glasfaserleitungen auf einer Länge von knapp fünf Kilometer in die Erde verlegt. Eine erste Baustelle befindet sich in der Alefstraße. Zusätzlich zu den Verlegearbeiten müssen sechs neue Technikgehäuse installiert und an das neue Glasfasernetz angeschlossen werden. Erste Kunden können hier voraussichtlich Ende dieses Jahres auf die schnellen Anschlüssen wechseln.

Extra Turbo für Elsdorf
Auch für die übrigen Stadtteile, die schon ausgebaut wurden, gibt es gute Neuigkeiten: Seit Januar können Anwohner in Niederembt, Oberembt, Angelsdorf, Neu-Etzweiler, Elsdorf Stadt, Esch, Giesendorf, Grouven und Berrendorf-Wüllenrath bereits mit bis zu 50 Mbit/s durchs World Wide Web surfen. Jetzt wird diese Geschwindigkeit durch einen neuen Datenturbo namens „Vectoring“ von NetCologne noch einmal verdoppelt. Ab sofort sind für die Anwohner hier Bandbreiten bis zu 100 Megabit pro Sekunde verfügbar.

100 Mbit/s durch Vectoring-Technologie
Für den Einsatz von Vectoring wurden in Elsdorf bereits 23 Kilometer Glasfaserleitungen bis zu den grauen Technikgehäusen am Straßenrand verlegt. Dabei bleiben nur noch wenige hundert Meter Kupferkabel bis in die Haushalte übrig. Um auch dieses letzte Stück Kupferlandstraße in eine Datenautobahn zu verwandeln, wurden die grauen Schaltkästen mit der sogenannten „Vectoring-Technologie“ ausgestattet. Dabei handelt es sich um einen intelligenten Prozessor, der alle Störsignale auf den Leitungen misst und neutralisiert. Die Bandbreite wird dadurch noch einmal deutlich hochgeschraubt.

Infoveranstaltungen im September
Für Interessierte finden am Freitag, den 04. und Donnerstag, den 10. September jeweils um 19.00 Uhr Infoveranstaltungen im Bürgerhaus Heppendorf (Alefstraße 11) statt. NetCologne Mitarbeiter geben hier rund um den Ausbau und die Internet-Angebote Auskunft und gehen auf Fragen der Bürger ein. Eine persönliche Beratung ist zudem im NetCologne Shop in Bergheim, Hauptstrasse 29, 50126 Bergheim, möglich. Darüber hinaus gibt es weitere Informationen zu Tarifen und Produkten auf der Homepage unter www.netcologne.koeln/elsdorf oder telefonisch über die Service Mitarbeiter unter der Rufnummer 0221 2222-5984. Geschäftskunden können sich unter 08200-2222 550 beraten lassen oder Fragen an business@netcologne.de richten.

Was ist Vectoring?
Wenn Sie wissen möchten, wie NetCologne mehr Geschwindigkeit nach Elsdorf bringt, klicken Sie gerne in unseren kurzen Animationsfilm rein: https://youtu.be/qrTm3mpWNxc