Rockige Weihnachtsüberraschung: Wunschbäume für vier AWO-Kitas

Köln, 22.12.2016

In diesem Jahr stehen wieder die Kinder aus der Region im Zentrum der NetCologne-Weihnachtsspende. Zu Beginn der Adventszeit wurden in vier AWO-Kitas Wunschbäume aufgestellt, an denen die Kinder ihre Weihnachtswünsche anbringen konnten. Dabei wartete auf sie heute neben dem eigentlichen Geschenk eine besonders rockige Überraschung.

Schöne Bescherung
Der Wunschzettel der insgesamt rund 160 Kinder aus Bergheim, Frechen, Euskirchen und Bergisch Gladbach ist lang: Von klassischen Barbie-Puppen über Wimmel-Bücher bis hin zu Werkbänken und Roboter Hunden ist alles mit dabei. „Die Kinder haben sich beim Malen der Wünsche auf die Papierkugelanhänger besonders viel Mühe geben und hatten jede Menge Spaß“, sagt die Frechener Kita-Leiterin Tanja Schubert. Im Anschluss wurden die Kugeln an die von NetCologne gestifteten Weihnachtsbäume gehängt.

Rockige Geschenkübergabe
Bei der heutigen Übergabe der Päckchen wartete auf die Kinder während der Kita-Weihnachtsfeiern eine weitere Überraschung. Denn die Geschenke kamen auf ganz besonderen Schlitten angerollt: Waschechten Harley Davidsons. Neben dem Auspacken nutzten viele der Kids die Gelegenheit zum Probesitzen auf den Maschinen und schossen Erinnerungsfotos mit den Weihnachtsmännern.

7.500 Euro für den guten Zweck
Im Rahmen der Weihnachtsaktion spendet NetCologne insgesamt 7.500 Euro für Kinder-Geschenke. „Uns ist es wichtig, dass wir der Region, in der wir groß geworden sind, jedes Jahr aufs Neue auch etwas zurückgeben können“, erklärt NetCologne-Geschäftsführer Timo von Lepel. „Und wann könnten man das besser, als an Weihnachten?“ „Wir freuen uns sehr über diese Unterstützung für die Kinder“, sagt Beate Ruland, Mitglied des Stiftungsrats der AWO Rheinlandstiftung. „Wir haben mit NetCologne bereits viele gemeinsame Projekte realisiert, aber dieses ist auch für uns ein besonders schönes.“