NetCologne erhöht das Angebot an Ausbildungsplätzen

Köln, 17.12.2013

Für Schulabgänger ist die Wahl des Ausbildungsplatzes eine wichtige Entscheidung. Die frühzeitige Überlegung, in welche Richtung es gehen soll, legt immerhin den Grundstein für die spätere berufliche Laufbahn. Beim Kölner Provider NetCologne haben junge Leute die Wahl zwischen fünf Ausbildungsberufen.

NetCologne hat das Engagement im Bereich Ausbildung in den vergangenen Jahren kontinuierlich ausgebaut. 2014 wird das Unternehmen erstmals zwölf Ausbildungsplätze anbieten. Dazu gehören IT-System-Elektroniker/-innen, Servicefachkräfte im Bereich Dialogmarketing, Verkäufer/-innen und Kaufleute für Büromanagement. Neu im Programm ist zudem der Dualstudiengang für Betriebswirtschaft neben dem der Wirtschaftsinformatik.

In diesem Herbst schlossen bereits fünf NetCologne-Azubis ihre Ausbildung erfolgreich ab. „Wir haben alle in Festanstellungen übernommen“, betont Ausbildungsleiterin Silke Galante. „Es gehört zu unserem Personalkonzept, dass wir einen Großteil unseres Nachwuchses aus den eigenen Reihen fördern und dann auch ins Unternehmen einbinden.“

NetCologne wartet allerdings nicht nur auf neue Bewerber, sondern geht auch aktiv auf sie zu. Zum Beispiel mit der Teilnahme an Aktionen wie „1:0 für Deinen Ausbildungsplatz!“ (in Zusammenarbeit mit Sponsoring-Partner 1. FC Köln), dem „Speed Day“ (einem gemeinsamen Bewerbertag von Unternehmen im Gewerbegebiet Ossendorf) und dem bundesweiten „Girls‘ Day“ (der Mädchen für technische Berufe interessieren soll).

Weitere Informationen zum Ausbildungsangebot von NetCologne sind unter
www.netcologne.de/unternehmen/jobs/ausbildung-duales-studium/ erhältlich.