Amaro Kher: NetCologne spendet Computerausstattung

Köln, 15.05.2014

Die Einrichtung Amaro Kher kümmert sich in Köln um Roma Flüchtlingskinder und bietet Ihnen im Rahmen eines Schulprojekts die Möglichkeit eines geregelten Schulalltags. Die Fähigkeiten der Kinder werden hier in vielerlei Hinsicht gefördert. Ein wichtiger Bestandteil ist das Erlernen der deutschen Sprache. Um den Unterricht für die Kinder so interessant wie möglich zu gestalten, setzen die Lehrer auf den Einsatz moderner Medien. Mit einer veralteten PC-Ausstattung ear das in letzter Zeit kaum möglich. NetCologne hat den Computerraum von Amaro Kher jetzt aufgerüstet.

„Die Medienausrüstung  der Schule war leider sehr in die Jahre gekommen und viele unserer Lernprogramme liefen auf den veralteten PCs überhaupt nicht mehr“, sagt Ali Tekin, Betreuer bei Amaro Kher. „Dabei ist es gerade bei Kindern mit Migrationshintergrund wichtig, spannende Lernmethoden anzubieten, die ihnen das Erlernen der deutschen Sprache erleichtern. Dank der Unterstützung von NetCologne ist das für uns jetzt wieder möglich“, so Tekin.

Der Kölner Telekommunikationsanbieter hat alle acht Schulcomputer bei Amaro Kher ausgetauscht und mit neuen Betriebssystemen ausgestattet. „Die Lernsoftware im Schulbereich entwickelt sich gerade rasant weiter und leider unterstützen veraltete Computer die neuen Anwendungen häufig nicht“, erklärt Verena Goßmann, Pressesprecherin der NetCologne. „Mit der neuen Ausrüstung läuft hier jetzt alles wieder reibungslos.“

NetCologne hat allerdings nicht nur die Medienausstattung der Einrichtung verbessert, auch die verfügbare Bandbreite wurde erhöht. Mit einer deutlich schnelleren Internetverbindung haben die Kinder jetzt noch mehr Spaß am Lernen, da sie in kürzerer Zeit viele neue und spannende Dinge erleben. Auch für die Sicherheit der Kinder ist gesorgt: Damit keine jugendgefährdenden Inhalte im Internet aufgerufen werden können, stellt das Unternehmen für alle Rechner zusätzlich einen Content Filter zur Verfügung.