schließen [×]

Wir verändern unseren Webauftritt für dich. Diese Seite wurde noch nicht überarbeitet und sieht daher etwas anders aus.

Hallo Leverkusen!
Wir bauen bei dir aus.

Mit 100% Glasfaser für bestes Highspeed-Internet.

Zu den Angeboten

Glasfaserausbau in Leverkusen

Schnelles und stabiles Internet wird immer wichtiger – ob für gleichzeitiges Surfen in einem Haushalt, Homeoffice oder das Streamen von Filmen. Veraltete Kupfer- und Kabelnetze stoßen da schnell an ihre Grenzen. Die Zukunft liegt in der Glasfasertechnologie – und darauf setzt auch NetCologne – seit über 25 Jahren. Sie ist kaum störanfällig und kann Daten in Lichtgeschwindigkeit übertragen.

Ausbauprojekt Weiße Flecken


Immobilien, die weniger als 30 Mbit/s Internet empfangen, nennt man „Weiße Flecken“. Im Rahmen des Bundesförderprogramm Breitband wurden diese identifiziert. Wir werden diese Objekte gemeinsam mit der Energieversorgung Leverkusen (EVL) kostenfrei an unser Glasfasernetz anbinden. Voraussetzung: Wir benötigen rechtzeitig die Erlaubnis des Eigentümers (GEE), die Immobilie anschließen zu dürfen. Alle betreffenden Eigentümer werden von der Stadt Leverkusen informiert. Alle Anwohner erhalten von uns ein Infoschreiben. Danach sind Internetbandbreiten bis zu 1000 Mbit/s möglich.


Aktueller Ausbaustatus:

Planungsphase
Wir starten unseren Ausbau Mitte/Ende Februar 2022 in den Stadtteilen Alkenrath, Lützenkirchen, Manfort, Schlebusch, Steinbüchel, Quettingen und Wiesdorf.
Hier können die Eigentümer noch bis 31.03.2022 ihre Erlaubnis (= GEE) zur kostenfreien Anbindung online abgeben.

Im Ausbau
In den Bauabschnitten Hitdorf, Bürrig, Rheindorf, Bergisch Neukirchen, Opladen und Küppersteg ist der Ausbau fast abgeschlossen. Hier ist die Frist für eine kostenfreie Hausanbindung abgelaufen. Eine nachträgliche Hausanbindung ist leider nicht mehr möglich. Eventuell realisieren wir zu einem späteren Zeitpunkt erneut ein Ausbauprojekt, bei dem wir den Hausanschluss realisieren können. In dem Fall geben wir den Eigentümern natürlich umgehend Bescheid. Eine Erlaubnis (= GEE) kann aber jetzt schon online erteilt werden.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

Wertsteigerung Ihrer Immobilie.
Ein Anschluss mit 100% Glasfaser erhöht den Marktpreis von jedem Haus und jeder Eigentumswohnung.
Kostenloser Hausanschluss.
Sie sparen 999 €.2 Die Kosten werden im Rahmen des Förderprogramms übernommen.
Wir sind für Sie da!
Der Anschluss an unser Glasfasernetz ist für Sie vollkommen unkompliziert und wir stehen Ihnen von Beginn an mit Rat und Tat zur Seite.
Aus der Region für die Region.
Unsere Mission: Mit unserem Glasfasernetz die Region – und Ihr Zuhause – einen Schritt weiter in die Zukunft zu bringen.

So funktioniert's!

Element 7

Schritt 1

GEE unterzeichnen.

Als erstes benötigen wir die GEE (Grundstückseigentümererklärung) von Ihnen. Diese können Sie hier erteilen.

Wichtig: Ohne vorliegende GEE kann der Glasfaser-Hausanschluss nicht erstellt werden.

NECO_Icon_CHAT_RGB_20181025

Schritt 2

Wählen Sie Ihren Wunschtarif.

Bestellen Sie Ihren Wunschtarif vor – nach dem Ausbau werden an Ihrer Adresse bis zu 1000 Mbit/s zur Verfügung stehen. Alles Weitere übernehmen wir.

Wichtig: Kündigen Sie auf keinen Fall selbst bei Ihrem vorherigen Anbieter. Wir stellen einen reibungslosen Wechsel sicher.

NECO_Icon_UMSTELLUNG_RGB_20181025

Schritt 3

Surfen Sie los!

Sobald der Ausbau abgeschlossen ist, schalten wir Ihren Anschluss. Wenn Sie bereits Kunde sind, stellen wir Ihren Anschluss auf die neue Bandbreite um.


Hausanschluss gratis
Spare jetzt 999 €
 

NetSpeed 50

Internet-Flat bis zu 50 Mbit/s

 

29 95 € mtl.
für die gesamte Vertragslaufzeit1

Optional: Telefon-Flat3
6 Monate gratis, dann 3,00 €

Optional: NetTV über Internet4
6 Monate gratis, dann 7,00 €

Bereitstellungskosten
Gratis

Bestseller

NetSpeed 100

Internet-Flat bis zu 100 Mbit/s

36,95 €mtl.

29 95 € mtl.
ab 7. Monat regulärer Preis 1

Optional: Telefon-Flat3
6 Monate gratis, dann 3,00 €

Optional: NetTV über Internet4
6 Monate gratis, dann 7,00 €

Bereitstellungskosten
Gratis

Top Preis/Leistung

NetSpeed 250

Internet-Flat bis zu 250 Mbit/s

39,95 €mtl.

36 95 € mtl.
ab 7. Monat regulärer Preis 1

Optional: Telefon-Flat3
6 Monate gratis, dann 3,00 €

Optional: NetTV über Internet4
6 Monate gratis, dann 7,00 €

Bereitstellungskosten
Gratis

NetSpeed 500

Internet-Flat bis zu 500 Mbit/s

49,95 €mtl.

39 95 € mtl.
ab 7. Monat regulärer Preis 1

Optional: Telefon-Flat3
6 Monate gratis, dann 3,00 €

Optional: NetTV über Internet4
6 Monate gratis, dann 7,00 €

Bereitstellungskosten
Gratis

NetSpeed 1000

Internet-Flat bis zu 1 Gbit/s

69,95 €mtl.

49 95 € mtl.
ab 7. Monat regulärer Preis 1

Optional: Telefon-Flat3
6 Monate gratis, dann 3,00 €

Optional: NetTV über Internet4
6 Monate gratis, dann 7,00 €

Bereitstellungskosten
Gratis

 

Häufige Fragen zum Anschluss

Was ist der Unterschied zwischen DSL und Internet über Glasfaser?

Bei einem Glasfaseranschluss werden Daten mittels Lichtsignalen übermittelt. Die Datenübertragung erfolgt durch ein sogenanntes Glasfaserkabel. Eine Glasfaserleitung besteht aus hunderten, dünnen Glasfasern, die von außen mit einer lichtundurchlässigen Kunststoffschicht geschützt werden. Durch die optische Datenübertragung werden Störeinflüsse verringert und es können signifikant höhere Verbindungsgeschwindigkeiten erzielt werden.

Klassische DSL-Anschlüsse werden über Kupferleitungen angebunden. Moderne, zukunftssichere Internetanschlüsse werden direkt über Glasfaser angeschlossen.
Im Gegensatz zur Glasfaser wird die Übertragungsfähigkeit von Kupferkabeln durch zwei Faktoren eingeschränkt:

Je länger das Kabel, desto geringer die nutzbare Bandbreite
Kupferkabel sind störanfälliger gegenüber äußeren Einflüssen

Moderne Glasfaseranschlüsse können dagegen Daten auch über große Strecken verlustfrei und mit höchster Geschwindigkeit übertragen.
Mit FTTH (Fibre to the Home) und FTTB (Fibre to the Building) bringen wir unser leistungsstärkstes NetCologne Glasfasernetz direkt in Ihre Immobilie.

Was bedeutet FTTH und was sind die Vorteile?

Fibre to the Home (FTTH) bedeutet Glasfaser bis ins Haus - beziehungsweise direkt in den Wohnraum. Dabei wird eine unterirdische Glasfaserleitung mit minimalen Eingriffen von der Vermittlungsstelle über Ihr Grundstück bis in Ihre Immobilie verlegt. Neben der Hauseinführung wird ein Glasfaser-Hausanschluss-Kasten installiert. Von diesem zentralen Punkt aus können dann alle weiteren Räume, optimalerweise über eine für hohe Übertragungsraten geeignete Ethernet-Verkabelung (ab Cat 6A) mit Highspeed-Internet versorgt werden.

Was sind die Vorteile von FTTH?

  • Hohe Übertragungsraten für Highspeed-Internet mit bis zu 1 Gbit/s
  • Internet über Glasfaser ermöglicht flüssiges Video-Streaming in gestochen scharfer 4K-Qualität, Downloads/Uploads großer Datenmengen und das alles gleichzeitig
  • Blitzschnelle Reaktionszeiten – besonders wichtig für Online-Gaming
  • keine Bandbreiten-Verluste durch Kupferkabel – das Glasfaserkabel wird direkt bis in den Wohnraum verlegt
  • Zukunftssicherheit mit Datengeschwindigkeiten, die aktuellen Bandbreitenanforderungen weit voraus sind

Mehr Informationen zu FTTH finden Sie hier.

Welche Bauarbeiten kommen auf mich zu?

Wir bauen zuerst die Straßen aus, dazu wird in den Gehwegen die Glasfaser verlegt. Dann folgt der Hausanschluss an das Glasfasernetz.

Mehr dazu finden Sie hier:

Kann ich meine bisherige Kupfer-Hausverkabelung weiter verwenden?

Für den FTTH-Anschluss werden auch im Haus neue leistungsfähige Leitungen benötigt. Das vorhandene Kupfernetz kann nicht weiter verwendet werden. Damit Sie das glasfaserschnelle Internet in bester Qualität und Geschwindigkeit nutzen können, wird neben der Herstellung des Glasfaserhausanschlusses in vielen Fällen auch die hausinterne Verkabelung von der alten Kupferverkabelung auf eine Glasfaser- oder Netzwerkverkabelung geändert. Dies ist für Sie bis 20 m Kabel in vorhandenen Leerrohren oder Leitungswegen bis zum Router kostenlos, was in den meisten Fällen ausreicht. Ob ggfs. zusätzliche Arbeiten notwendig sind, ermitteln wir vorab in einer Objektbegehung. Sie erhalten dann von uns vorab ein Angebot mit den Kosten für die Zusatzarbeiten (z.B. Montage von Leerohren, Bohrungen etc). Zur Vermeidung zusätzlicher Kosten können sie die Leitungswege (Leerrohre, Kabelführungen, Bohrungen) soweit vorbereiten, dass unsere Techniker am Installationstag zuglastfrei die Glasfaser einziehen können. Weitere Infos zur hausinternen Verkabelung finden Sie unter: netcologne.de/ftth

Wenn ich jetzt bei NetCologne unterschreibe, muss ich dann NetCologne und den vorherigen Vertrag bezahlen?

Nein, nach Vertragsabschluss kümmert NetCologne sich um einen reibungslosen Wechsel zum Laufzeitende Ihres bisherigen Vertrags. Die Verträge laufen nicht parallel und es entstehen keine doppelten monatlichen Kosten. Auf Wunsch können Sie auch Ihre bisherige Festnetznummer mitnehmen.

Mit 100% Glasfaser halten wir,
was die Zukunft verspricht.

Was bedeutet FTTH – echte Glasfaser - für mein Zuhause?

Mehr erfahren


Ihre persönlichen Berater in Leverkusen.

Kontaktieren Sie unsere Kundenberater und lassen Sie sich persönlich beraten.

Tel: 0221 2222 - 5522

 

 

Shop Leverkusen

E-Mail-Anfrage

Service-Hotline

×