Uns verbindet mehr – NetCologne positioniert Marke neu

Köln, 05.07.2018

Patricia Hohendorf, Bereichsleiterin Marketing und Kommunikation
Patricia Hohendorf, Bereichsleiterin Marketing und Kommunikation

In knapp 25 Jahren vom städtischen Start-up zu einem der erfolgreichsten regionalen Telekommunikationsanbieter Deutschlands: Das ist die Geschichte von NetCologne. Jetzt positioniert sich der Mittelständler nach einem Markenprozess neu (s. Interview). Mit dem neuen Claim „Uns verbindet mehr“ ändert sich ab sofort auch der Außenauftritt des Unternehmens.

Uns verbindet mehr
Herzblut, Wachstum und Verlässlichkeit – das sind die Werte, für die NetCologne steht. Der Kölner Telekommunikationsanbieter sieht sich selbst als regionaler Gegenentwurf zu den Global Playern der Branche. „Es geht für uns um mehr als die reine Dienstleistung. Durch die räumliche Nähe zu den Menschen sind wir mitten drin und gehören dazu. Wir engagieren uns mit kostenfreien Highspeed-Anschlüssen an Schulen für die Bildung, bauen das kostenlose öffentliche WLAN-Netz aus, und unsere Gewinne fließen zu 100 Prozent zurück in die Stadt. Genau diese Besonderheiten drückt der neue Claim aus: Uns verbindet mehr“, sagt Patricia Hohendorf, Bereichsleiterin Marketing und Kommunikation bei NetCologne.

Digitaler Umbruch im Corporate Design
Zusammen mit dem Claim wurde auch der Markenauftritt neu gestaltet. Zielsetzung war es, die Geschichte des Unternehmens mit der Zukunft zu verbinden. „Wir wollten nicht radikal alles über Bord werfen, sondern NetCologne radikal auf die digitale Zukunft vorbereiten“, erklärt Hohendorf. Die CD-Kernfarben Blau und Rot wurden deshalb beibehalten – nicht nur im Logo, sondern auch im Gesamtdesign. „Rot steht für unser Herzblut, blau für die Affinität zur Technik“, so Hohendorf. Verabschiedet hat sich NetCologne hingegen von den dunklen CD-Elementen: „Die schwarze Kachel rund um das Ursprungslogo und die in schwarze Balken gesetzte Schrift haben uns besonders im digitalen Bereich klare Grenzen gesetzt. Die wollten wir aufbrechen.“

Kampagnen-Launch
Der neue Markenauftritt von NetCologne startet mit einer Teaserkampagne auf den Roadside Screens der Stadt, die zunächst das neue
Logo präsentiert. Das Herzstück, die „Highspeed-Kampagne“, beginnt am 2. Juli mit einer breit angelegte Online-Offensive und findet am 10. Juli ihren Höhepunkt in einem großen Out-of-Home-Flight. Die neue Highspeed-Kampagne rückt das eigene Glasfasernetz sprachlich und mit Regionalkolorit in den Mittelpunkt – durch die Anspielung auf Kölner „Veedel“, das Engagement an Kölner Schulen und kostenfreie Hotspots in der Kölner Innenstadt.

Für das CD und CI sowie die Teaserkampagne zeichnet die Agentur Das Hochhaus verantwortlich, für die Highspeed-Kampagne die Agentur Zum goldenen Hirschen – beide aus Köln.

Zum Live-Interview mit Patricia Hohendorf: https://youtu.be/0htpxk4wYPk

Zum neuen Logo: https://www.netcologne.de/ueber-uns/unternehmen/presse/downloads/logos