Schnelles Internet für Sinnersdorf, Sinthern und Geyen: Tiefbau abgeschlossen

Köln, 25.02.2014

Seit Sommer verlegt der Telefon- und Internetanbieter NetCologne Glasfaserleitungen, um die Pulheimer Stadtteile Sinnersdorf, Sinthern und Geyen an die schnelle Datenautobahn anzubinden. Durch Verzögerungen beim Bau der Hauptversorgungsleitung aus Brauweiler gehen die Haushalte nun voraussichtlich im Sommer ans Netz. Dann können Kunden mit bis zu 50 Mbit/s durchs Internet surfen.

Die Tiefbauarbeiten in den einzelnen Ortsteilen sind mittlerweile abgeschlossen und alle 23 Schaltkästen wurden aufgestellt. Beim Bau der Hauptversorgungsleitung aus Brauweiler kam es allerdings zu Verzögerungen, sodass der ursprüngliche Zeitplan zur Anschaltung nicht gehalten werden kann. NetCologne geht davon aus, dass die schnellen Leitungen nun ab Sommer verfügbar sind.

In einem nächsten Schritt werden jetzt die Glasfasern durch die Leerrohre gezogen und mit dem Versorgungsnetz der NetCologne verbunden. Sobald die Fasern in der Erde liegen, können die Montagearbeiten innerhalb der Technikschränke beginnen und dann auch die ersten Leitungen geschaltet werden.

Bürgerinnen und Bürger, die sich für die schnellen Anschlüsse interessieren, können sich vorab auf der eigens eingerichteten Microsite www.netcologne.de/pulheim registrieren. Sobald der Schaltkasten, der sie versorgt, ans Netz geht, werden sie von NetCologne kontaktiert, und der Anschlusswechsel wird in die Wege geleitet.

Weitere Informationen sind zudem telefonisch unter der Rufnummer 0221 2222-5984 erhältlich. Hier beraten NetCologne Mitarbeiter über Anschlussmöglichkeiten, Produkte und Tarife.