Schnelles Internet für Leichlingen: Weltersbach und Witzhelden am Netz!

Köln, 21.12.2016

Seit Anfang Juni bauen die Stadtwerke Leichlingen und der Kölner Telekommunikationsanbieter NetCologne gemeinsam eine neue Datenautobahn in der nördlichen Stadt des Rheinisch-Bergischen-Kreises. Jetzt sind die ersten beiden Ortsteile ausgebaut. Anwohner aus Weltersbach und Witzhelden können nun auf in das neue Netz wechseln und mit bis zu 100 Mbit/s im Internet surfen.

„Wir freuen uns sehr, dass schon vor Weihnachten und damit deutlich früher als geplant die ersten Anwohner auf unser Bürgernetz wechseln können“, sagt Bürgermeister Frank Steffes. „Mit den ersten Kundenaufschaltungen hatten wir erst im Frühjahr 2017 gerechnet. Doch durch die gute Zusammenarbeit kommen wir mit den Arbeiten deutlich schneller voran.“ Der Startschuss für den Ausbau des schnellen Internets fiel vor knapp sechs Monaten. Die Stadtwerke Leichlingen übernehmen den Bau des Netzes und investieren damit gleichzeitig in eine eigene zukunftsfähige Infrastruktur, NetCologne stellt die aktive Technik und kümmert sich anschließend um die Kundenbetreuung. Von dem Ausbau in Leichlingen profitieren künftig rund 14.000 Privathaushalte und zusätzlich 500 Firmen von Bandbreiten mit bis zu 100 Mbit/s.

Aktuelle Ausbauarbeiten
Die Bauarbeiten in Leichlingen sind bereits weit fortgeschritten. Schon jetzt sind rund 48 Kilometer Glasfaserleitungen verlegt und alle insgesamt 51 neuen NetCologne-Technikgehäuse in den Wohngebieten aufgestellt. Der Fokus der aktuellen Ausbauarbeiten liegt auf der Stadtmitte. Derzeit verlegen die Stadtwerke Leichlingen hier die letzten Leerrohre für die Glasfaserleitungen auf der Straße „Förstchen“. Eine weitere Baustelle befindet sich auf der Brückenstraße. NetCologne baut bereits parallel die aktive Technik in die Schaltkästen ein. Mit dem Abschluss der Arbeiten rechnen die Kooperationspartner weiterhin im Sommer 2017.

Wechsel ins schnelle Netz
Anwohner aus Weltersbach und Witzhelden können schon jetzt in das neue Netz wechseln. Wie schnell der Wechsel stattfindet, hängt von der Vertragslaufzeit beim bisherigen Anbieter ab. NetCologne empfiehlt Kündigungen nicht selbst vorzunehmen, sondern diese über das Unternehmen steuern zu lassen. Interessierte Anwohner aus anderen Leichlinger Ortsteilen können sich bereits während des Ausbaus für einen schnellen Anschluss von NetCologne registrieren. Sobald dieser an der eignen Adresse verfügbar ist, werden die Anwohner informiert und automatisch auf das neue Netz geschaltet.

Beratung vor Ort
Bürgerinnen und Bürger, die sich noch einmal zu aktuellen Produkten und Tarifen sowie dem Anschlusswechsel beraten lassen möchten, erhalten persönliche Auskunft im neuen Shop von NetCologne, BELKAW und den Stadtwerken Leichlingen im Stadtzentrum. Darüber hinaus finden Anwohner Informationen auch auf der NetCologne Homepage unter www.netcologne.de/leichlingen oder sie erhalten Auskunft unter der Rufnummer 0221 2222-800. Geschäftskunden können sich unter 0800 2222-550 beraten lassen oder Fragen an business@netcologne.de richten.