Schnelles Internet für Erftstadt: Datenautobahn fertig!

Köln, 27.09.2016

Das neue Glasfasernetz für Erftstadt ist fertig: Ab sofort können rund 14.000 zusätzliche Haushalte mit Highspeed auf der digitalen Überholspur surfen. Über die neue Datenautobahn von NetCologne sind für die Anwohner Anschlüsse mit Geschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s möglich. Zum Ausbauende ist eine Informationsveranstaltung geplant. In der dritten Oktoberwoche wird zudem der NetCologne Info-Bus vor Ort Halt machen.

Highspeed für 14.000 Haushalte
„Wir freuen uns sehr, dass in Erftstadt nun der Lückenschluss in neun weiteren Stadtteilen geschafft ist und unsere Bürgerinnen und Bürger nahezu flächendeckend von den leistungsstarken Glasfaserleitungen profitieren können. Mit der Infrastruktur, die aktuell im Boden liegt, sind wir ideal für die zukünftigen Anforderungen aufgestellt und haben nun einen weiteren wichtigen Standortfaktor gewonnen - sowohl für Gewerbetreibende als auch für Privatpersonen“, freut sich Bürgermeister Volker Erner. Im Rahmen des Ausbauprojekts wurden die Stadtteile Kierdorf, Köttingen, Liblar, Blessem/Frauenthal, Konradsheim, Ahrem, Herrig und Lechenich  erschlossen.

75 Technikgehäuse und 28 Kilometer Glasfaserkabel
Für den Glasfaserausbau in Erftstadt wurden insgesamt 75 neue Technikgehäuse am Straßenrand aufgestellt und 28 Kilometer Glasfaserleitungen verlegt. Über das moderne Netz sind jetzt Surfgeschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s verfügbar. Ein vier Gigabyte HD-Film kann damit in circa sechs Minuten heruntergeladen werden. Die bisherigen Leitungen haben hierfür rund fünf Mal so lange gebraucht.

Anschlusswechsel
Von den 14.000 neu erschlossenen Haushalten haben sich während der Ausbauphase bereits 900 für einen Wechsel auf die schnellen Leitungen entschieden. Anwohner aus dem gerade fertig gestellten Lechenich, die sich vorab registriert haben, werden nun ebenfalls schrittweise auf das neue Netz  geschaltet. Wie schnell der Wechsel stattfindet, hängt unter anderem von der Vertragslaufzeit beim bisherigen Anbieter ab. NetCologne empfiehlt, Kündigungen nicht selbst vorzunehmen, sondern diese über das Unternehmen steuern zu lassen. So wird die Mitnahme der Rufnummer beispielsweise erleichtert.

Informationsveranstaltung und Info-Bus in Erftstadt
Zum Ausbauende plant der Kölner Anbieter eine Informationsveranstaltung im Stadtteil Lechenich, bei der sich Anwohner noch einmal über aktuelle Produkte und Tarife sowie zum Anschlusswechsel informieren können. Am Donnerstag, den 13. Oktober von 18.30 bis 21.00 Uhr geben NetCologne-Mitarbeiter im Haus Germania (Bonner  Str. 41, 50374 Erftstadt-Lechenich) gerne persönliche Beratung. Darüber hinaus macht der NetCologne Info-Bus in der dritten Oktoberwoche auf dem Parkplatz des Realmarkts (Gustav-Heinemann-Straße 2, 50374 Erftstadt) in Liblar Halt. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 11.00 bis 19.00 Uhr und am Samstag von 10.00 bis 16.00 Uhr.

Weitere Informationen sind zudem online unter www.netcologne.de/erftstadt oder unter der Rufnummer 0800 2222-800 erhältlich. Geschäftskunden können sich unter 0800 2222-550 beraten lassen oder Fragen an business@netcologne.de richten.