Schnelles Internet für Berzdorf: Spatenstich für den Glasfaserausbau

Köln, 19.03.2013

Erster Spatenstich in Berzdorf (v. l. n. r.): Hans-Peter Haupt (Bürgermeister von Wesseling), Hans Fabelje (RWE Deutschland) und Dr. Hans Konle (NetCologne).

Der Netzbetreiber NetCologne GmbH wird zukünftig in Wesseling-Berzdorf Internet mit bis zu 50 Mbit/s für Privat- und Geschäftskunden anbieten. Dabei kooperiert das Unternehmen mit der RWE Deutschland AG, die den Ausbau des hochleistungsfähigen Glasfasernetzes übernimmt. Der Spatenstich an der Baustelle am Espenweg markierte heute den Beginn der Ausbauarbeiten. Die ersten Kunden werden voraussichtlich Mitte des Jahres aufgeschaltet.

Bürgermeister Hans-Peter Haupt: "Hochleistungsinternet ist ein überaus wichtiger Baustein für die Zukunft, weil es eine Voraussetzung für wirtschaftliches Wachstum ist. Und durch die Kooperation der beiden Unternehmen bekommen wir in Berzdorf diesen wichtigen Baustein sogar ohne Belastung des städtischen Haushalts!"

Dr. Hans Konle, Geschäftsführer der NetCologne: "Breitbandversorgung ist ein drängendes Thema in ganz Deutschland. Die NetCologne als regionaler Anbieter leistet ihren Beitrag zur Versorgung mit schnellem Internet hier in der Region. Mit dem Ausbau in Berzdorf wird wieder ein bisher unterversorgtes Gebiet erschlossen: Schon ab Mitte des Jahres werden hier 2.200 Haushalte und 300 Gewerbetreibende von Internetverbindungen mit bis zu 50 Mbit/s profitieren können."

Ermöglicht wird dies durch die Verlegung eines neuen Glasfasernetzes. "Dafür muss nur an wenigen Stellen oberirdisch gebaut werden, denn die notwendigen Kabel werden größtenteils im Spülbohrverfahren verlegt bzw. in bereits vorhandenen Rohren untergebracht", so Rainer Hegmann, Leiter der Hauptregion Rhein-Ruhr von RWE Deutschland. 

Als Neukunden-Angebot für Privathaushalte vermarktet NetCologne die Doppel-Flat mit bis zu 50 Mbit/s für 29,90 Euro in den ersten 12 Monaten. Damit die Berzdorfer schnellstmöglich von den Vorzügen des schnellen Internets profitieren, können sich Interessenten bereits jetzt telefonisch unter der Rufnummer 0221 2222-5984 über die Anschlussmöglichkeiten informieren und als Interessent vormerken lassen. Außerdem wird es eine Bürgerinformationsveranstaltung der Firma NetCologne geben. Am 09. April um 17 Uhr im Kegelcenter Diesner (Espenweg 2 in Berzdorf)  informiert das Unternehmen ausführlich über Produkte und Preise und beantwortet Fragen von Bürgern.

Über NetCologne:
NetCologne zählt mit mehr als 380.000 Telekommunikationskunden, 30.000 Mobilfunkkunden und über 200.000 Kunden für TV-Kabelnetzdienste zu den erfolgreichsten Regionalcarriern Deutschlands. In den letzten Jahren setzt das Unternehmen verstärkt auf die Schaffung von breitbandigen Infrastrukturen in seinem Verbreitungsgebiet. Im Stadtgebiet Köln hat NetCologne ein hochleistungsfähiges Glasfasernetz auf Basis der Technologie "FttB" (Fibre to the Building) verlegt. Außerhalb des Stadtgebiets bietet das Unternehmen mittels der Ausbautechnik "FttC" (Fibre to the Curb, dem Glasfaseranschluss bis an den Kabelverzweiger) in vielen Regionen Breitbandversorgung an - entweder  durch eigenen Netzausbau oder im Rahmen von Kooperationen. Zu diesen Ausbaugebieten zählen Windeck, Burscheid, Siegburg-Zange, Betzdorf und Niederkassel. Aktuell starten Ausbauarbeiten außerdem in Pulheim, Wesseling-Berzdorf und im Gewerbegebiet Europapark in Frechen. Insgesamt umfassen die Gebiete ein Potenzial von knapp 50.000 Haushalten und Gewerbebetrieben.

Über RWE Deutschland:
Die RWE Deutschland AG mit Sitz in Essen verantwortet die deutschen Vertriebs- und Verteilnetzaktivitäten sowie Erdgasspeicher im RWE-Konzern in den Geschäftsbereichen Strom, Gas und Wasser. Sie führt die RWE-Regionalgesellschaften in Deutschland und entwickelt darüber hinaus Innovationen im Bereich Energieeffizienz einschließlich Elektromobilität und intelligenter Netze. Pressekontakt: Christoph Brombach | 0271 584-2458 | 0172 2542780 | christoph.brombach@westnetz.de