Schnelles Internet für Bergheim: Startschuss in vier weiteren Stadtteilen!

Köln, 19.11.2015

Schnelles Internet für Bergheim

In Bergheim-Mitte, Kenten, Zieverich und Oberaußem ist es soweit: Ab sofort können hier die Anwohner auf die neuen Glasfaserleitungen der NetCologne wechseln und von Surfgeschwindigkeiten bis zu 100 Mbit/s profitieren. Ab kommender Woche plant das Unternehmen eine Informationsreihe vor Ort.

Nachdem in Paffendorf, Glesch, Auenheim, Niederaußem und Quadrath-Ichendorf bereits im Laufe des Jahres der Startschuss gefallen ist, sind die schnellen Internetanschlüsse ein Jahr nach Baubeginn jetzt auch in Bergheim-Mitte, Kenten, Zieverich und Oberaußem verfügbar. Der Vorteil für die Anwohner: In allen Stadtteilen kommt bereits der neue Datenturbo „Vectoring“ zum Einsatz. Dadurch sind Internetanschlüsse mit Geschwindigkeiten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde verfügbar. Auch für Büsdorf, Fliesteden, Thorr, Ahe und Glessen geht es in den Endspurt der Ausbauarbeiten.

Surfen mit Highspeed
Durch die Anbindung der vier Stadtteile können die Anwohner ab sofort mit deutlich mehr Geschwindigkeit über die Datenautobahn surfen. Kooperationspartner RWE hat dazu neue Glasfaserleitungen bis zu den grauen Schaltkästen innerhalb der Wohngebiete verlegt. Von dort aus verlaufen Kupferleitungen bis in die einzelnen Haushalte. Damit die Geschwindigkeit der Daten hier nicht gebremst wird, setzt NetCologne den Datenturbo „Vectoring“ ein. Dabei handelt es sich um einen intelligenten Prozessor, der in die Technikgehäuse eingebaut wird. Er misst in Echtzeit Störsignale auf den Kupferleitungen und neutralisiert sie. Dadurch können die Daten schneller in die Haushalte fließen und die Surfgeschwindigkeit wird deutlich hochgeschraubt – von bislang maximal 18 auf bis zu 100 Megabit pro Sekunde.

Ausbau vor Ort
Aktuell sind im Bergheimer Stadtgebiet bereits 105 von 135 Technikgehäusen in Betrieb. In Büsdorf werden derzeit auf der Fließstedener Straße und auf der Windmühlenstraße weitere Schaltkästen errichtet. In Fließsteden finden auf der Stommelner Straße Tiefbauarbeiten statt und in Thorr wird auf der Zievericher Straße die Anbindung an die Bestandstrasse der NetCologne realisiert. Weitere Baustellen sind zudem in Glessen sichtbar. In Ahe und Thorr ist der Wechsel auf das neue Netz voraussichtlich Ende des Jahres möglich. Im Frühjahr können dann auch die Anwohner in Büsdorf, Fließsteden und Glessen über die schnellen Leitungen ins Internet. Mit dem Abschluss der Gesamtarbeiten rechnen die Kooperationspartner bis März 2016. Von dem Ausbau profitieren insgesamt rund 26.000 Privathaushalte und 600 Firmen. Nicht in diesem Projekt berücksichtigt ist der Ausbau von Rheidt-Hüchelhoven. Eine nachträgliche Anbindung dieses Stadtteils wird derzeit gesondert seitens der Kooperationspartner geprüft.

Wechseln auf das Glasfasernetz
Anwohner, die sich bei NetCologne für die schnellen Anschlüsse registriert haben, werden nun schrittweise auf das neue Netz geschaltet. Wie schnell ein Wechsel im Einzelfall erfolgt, hängt von der jeweiligen Restvertragslaufzeit beim derzeitigen Anbieter ab. Generell empfiehlt NetCologne Interessenten, die ihre aktuelle Rufnummer behalten möchten, die Kündigung des bestehenden Vertrags nicht selbstständig vorzunehmen. NetCologne-Mitarbeiter übernehmen dies gerne auf Anfrage und leiten einen schnellstmöglichen Wechsel in die Wege.

Informationen für Anwohner
Vom 23. bis 28. November macht ein Info-Bus auf dem Parkplatz des Edeka Marktes in Bergheim (Dansweiler Str. 3, 50129 Bergheim) halt. Eine persönliche Beratung ist hier von Montag bis Freitag im Zeitraum von 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr und samstags von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr möglich. Zusätzlich plant NetCologne eine Infoveranstaltung am Mittwoch, den 02. Dezember, um 19.00 Uhr im Bürgerhaus Oberaußem (Zur Ville 2, 50129 Bergheim). Hier werden alle Fragen rund um die neuen Anschlüsse, Tarife und den Wechsel beantwortet. Weitere Beratungsmöglichkeiten gibt es im NetCologne Shop in der Bergheimer Fußgängerzone, Hauptstraße 29. Geschäftskunden können sich unter 0800-2222-550 beraten lassen oder Fragen an business@netcologne.de richten.

Was ist Vectoring?
Wenn Sie wissen möchten, wie NetCologne in Bergheim mehr Geschwindigkeit in die Haushalte bringt, klicken Sie gerne in unseren kurzen Animationsfilm: https://youtu.be/qrTm3mpWNxc