Schnelle Anschlüsse unterstützen guten Zweck: 15.000 Euro für Morsbacher Vereine

Köln, 04.07.2018

Seit 15 Monaten sind rund 4.000 Morsbacher Bürgerinnen und Bürger an das neue Glasfasernetz angeschlossen. Zum Marktstart hatte der regionale Anbieter NetCologne zusätzlich eine Aktion zur Unterstützung der lokalen Vereine ins Leben gerufen: Für jeden geworbenen Interessenten erhielten die Morsbacher Vereine 50 Euro für ihre Vereinskasse. Insgesamt haben 36 Vereine bei der Aktion mitgemacht und in den vergangenen 15 Monate eine Spendensumme von 15.000 Euro entgegen genommen.

Bürgermeister Jörg Bukowski: „Das Vereinsleben ist für unsere Gemeinde Mosbach eine große Bereicherung und wird von vielen Bürgerinnen und Bürgern durch ehrenamtliches Engagement aktiv unterstützt. Für besondere Anschaffungen fehlt aber leider häufig das nötige Geld. Die Vereinsaktion von NetCologne bietet eine tolle Möglichkeit zur Aufbesserung der Vereinskassen und ich freue mich, dass darüber bereits eine stolze Summe von 15.000 Euro zusammen gekommen ist.“

Ulf Menssen, Bereichsleiter Privatkunden NetCologne: „Als regionaler Anbieter versorgen wir die Menschen nicht nur mit stabilen Internetanschlüssen, sondern möchten der Region auch aktiv durch unser Engagement vor Ort etwas zurückgeben. Mit der Vereinsaktion können wir viele tolle Aktionen der Gemeinde Morsbach unterstützen und es ist schön zu sehen, dass sie hier so gut angenommen wird.“

Die Vereinsaktion läuft weiter: Neue Vereine können sich jederzeit dafür registrieren. Weitere Informationen: www.netcologne.de\vereine.

NetCologne vor Ort: Am Samstag, 11.08. bei der Veranstaltung „Lange Nacht der Republik“ mit einem Informationsstand.

Zum Hintergrund des Ausbaus
NetCologne hat in Kooperation mit AggerEnergie das Glasfasernetz für die Gemeinde Morsbach ausgebaut. Insgesamt wurden vom Gemeindezentrum aus 27 Kilometer Glasfaserstränge sternförmig in die einzelnen Ortschaften verlegt. Zusätzlich zu den Glasfaserleitungen wurden 29 NetCologne-Technikgehäuse innerhalb der Wohngebiete aufgestellt, die mit der neuesten Vectoring-Technologie ausgestattet sind. Darin erfolgt die Übergabe der Datenpakete von den neuen Glasfaser- auf die bestehenden Kupferleitungen, die in die einzelnen Haushalte führen. Mit den neuen Anschlüssen sind Geschwindigkeiten bis zu 100 Mbit/s möglich. Über das neue Netz werden 80 Prozent der Morsbacher Haushalte versorgt.

×