Qualitätszertifikat für den NetCologne Kunden-Service

Köln, 14.12.2010

Der Telekommunikationsanbieter NetCologne baut seine Servicekompetenz systematisch weiter aus. Jetzt nahmen Experten der SGS-TÜV GmbH das Service-Center des Kölner Unternehmens kritisch unter die Lupe – und verliehen ihm anschließend das Qualitätszertifikat QMCC.

QMCC (das Kürzel steht für „qualitymaster:CommunicationCenter“) wurde speziell für Communication Center entwickelt und liefert verbindliche Kriterien, mit denen sich das komplette Dienstleistungsspektrum im Servicebereich überprüfen lässt. Im Rahmen eines Audits bewerten unabhängige Fachleute Vertriebs- und Servicequalität, Management und Wirtschaftlichkeit – in diesem Fall des NetCologne Service-Centers.

In ihrem Abschlussbericht hoben die Auditoren die NetCologne-Mitarbeiter besonders hervor: Sie seien hochmotiviert, gut unterrichtet, engagiert und arbeiteten in einer ruhigen und entspannten Atmosphäre (was für Communication Center nicht unbedingt typisch ist). Auf Verbesserungsvorschläge, so die Prüfer weiter, werde konstruktiv und konsequent reagiert. Auch die Konzepte, die NetCologne zur Personalbindung und -entwicklung einsetzt, bewerteten die Fachleute positiv.

Für Markus Müller, Leiter Customer Service im Privatkundenbereich von NetCologne, ist dieses Urteil keine Überraschung: „Die Kompetenz, das Engagement und die Freundlichkeit unserer Mitarbeiter werden in diversen unabhängigen Tests und Kundenbefragungen immer wieder gelobt. Dies sind entscheidende Punkte in unserem Service. Darum legen wir auch großen Wert darauf, unsere Mitarbeiter ständig fortzubilden.“ In der QMCC-Zertifizierung sieht er eine Stärkung der Marktposition von NetCologne, darüber hinaus helfe die Analyse von SGS-TÜV, die Effizienz der Arbeitsabläufe zu optimieren. „Unsere Kunden können also sicher sein, von uns hochprofessionell betreut zu werden.“