NetCologne verdoppelt Spitzengeschwindigkeit: Surfen mit 200 Mbit/s! Upload vervierfacht auf 40 Mbit/s

Köln, 25.03.2015

NetCologne verdoppelt die Spitzengeschwindigkeit im eigenen Netz und bietet ab sofort Anschlüsse mit 200 Mbit/s an. Gleichzeitig wurde auch der Upload nach oben geschraubt und mit 40 Mbit/s vervierfacht. Die Neuerungen sind Teil der neuen Paketgeneration, die ab sofort verfügbar ist – ein Sprung in die nächste Generation der Turboanschlüsse!

Datenturbo im NetCologne-Netz
„Mit 200 Mbit/s sind dem Surfspaß im NetCologne-Netz keine Grenzen mehr gesetzt“, freut sich NetCologne-Geschäftsführer Jost Hermanns. Das Kölner Unternehmen läutet damit eine neue Generation von Turboanschlüssen ein. Interessant vor allem für diejenigen, die zuhause mehrere Endgeräte wie Smartphone, Tablet, Laptop und TV gleichzeitig ans Netz angeschlossen haben. Praktisch aber auch für Kunden, die Ultra-HD-Filme zuhause im Heimkino streamen möchten. Aktuell sind die 200 Mbit/s-Anschlüsse überall im NetCologne-Kabelnetz verfügbar. Perspektivisch wird das Angebot auf weitere Infrastrukturen erweitert.

40 Mbit/s Upload
Mit den neuen Upload-Geschwindigkeiten will NetCologne eine Trendmarke setzen. „Schnelle Geschwindigkeiten sind heute nicht mehr nur in eine Richtung gefragt“, erklärt Hermanns. „Neben den Streaming-Diensten wie Netflix und Maxdome, für die der Download wichtig ist, spielt auch das Hochladen eigener Inhalte eine immer größere Rolle. Mit unseren neuen Upload-Geschwindigkeiten von 40 Mbit/s sind Videos ab sofort blitzschnell auf YouTube und Co. eingestellt. Und auch das Versenden großer Datenmengen über Cloud-Dienste oder via Mail funktioniert rasend schnell“, so Hermanns weiter. NetCologne bietet 40 Mbit/s Upload in Kombination mit den Tarifen 100 Mbit/s und 200 Mbit/s an.

Übersichtliche Tarife
Die neuen Tarife folgen einem einfachen Schema: Die Doppelflat Telefon und Internet bis 25 Mbit/s kostet 29,90 Euro monatlich. Für den Sprung in die nächsthöhere Kategorie fallen dann jeweils fünf Euro zusätzlich an. Somit kostet der Anschluss 50 Mbit/s monatlich 34,90 Euro, 100 Mbit/s 39,90 Euro und 200 Mbit/s 44,90 Euro. Die Premium-Variante, bei der das Endgerät inklusive ist, kostet jeweils fünf Euro zusätzlich. „Für uns war es wichtig, dass wir mit der neuen Paketgeneration auch die hohen Bandbreiten zu attraktiven Preisen anbieten können“, erklärt Hermanns. „Mit den Fünfer-Schritten bleiben die zusätzlichen Kosten für unsere Kunden bei deutlich mehr Leistung überschaubar.“

200 Mbit/s für 19,90 Euro
Für Neukunden hält NetCologne ein spezielles Angebot bereit: Während der ersten sechs Monate kosten alle Festnetz-Flats 19,90 Euro – unabhängig von der gewählten Bandbreite. Somit sind sogar 200 Mbit/s-Anschlüsse für ein halbes Jahr zu diesem Preis verfügbar. Ab dann gelten die regulären monatlichen Tarife für die restliche Vertragslaufzeit von 18 Monaten.

Neu: exklusive Internetflat
Für Kunden, die beim klassischen Telefonieren lieber zum Smartphone greifen, zuhause aber hohe Bandbreiten für Internetdienste benötigen, bietet NetCologne jetzt auch eine exklusive Internetflat an. Die monatlichen Kosten starten mit regulär 24,90 Euro für 25 Mbit/s. Verfügbar ist die Flat je nach Anschlussgebiet mit bis zu 200 Mbit/s. Preislich staffeln sich die höheren Geschwindigkeiten analog zu den Doppelflats. „Die Nachfrage nach einer reinen Internetflat ist mit steigendem Digitalisierungsgrad bei uns in den letzten Jahren immer größer geworden. Für uns ist es wichtig, dass wir unsere Produkte an den Bedürfnissen der Kunden ausrichten. Mit diesem Paket wollten wir ein Angebot schaffen, das auf eine junge und mobile Generation zugeschnitten ist“, erklärt Jost Hermanns.