NetCologne reicht Unterlagen für Top Level Domain „.koeln“ und „.cologne“ ein

Köln, 30.11.2011

Im Rahmen des so genannten Interessenbekundungsverfahrens hat der Kölner Citycarrier NetCologne am Montag dieser Woche seine offiziellen Bewerbungsunterlagen für die Top Level Domains „.koeln“ und „.cologne“ bei der Stadt Köln eingereicht. Raymund Witte, Vertriebsleiter E-Business des Unternehmens (auf unserem Foto rechts), und Projektkoordinator Hartmut Schulz übergaben die Unterlagen persönlich beim Vergabeamt der Stadt.

Nach Prüfung der Unterlagen vergibt die Stadt an den Bewerber ihrer Wahl ein Unterstützungsschreiben, mit dem sich der Interessent bis zum 12. April bei der ICANN (Internet Corporation für Assigned Names and Numbers) bewerben kann. Die weltweite Organisation vergibt dann bis Herbst 2012 die heiß begehrten Top Level Domains „.koeln“ und „.cologne“. NetCologne verspricht sich von der Zulassung neuer Domains mit dem Städtenamen, die ab 2013 verfügbar sein werden, handfeste Vorteile für Köln, seine Institutionen und Unternehmen sowie für private Nutzer. „.koeln-Adressen werden neben dem Dom zum weltweit bekannten Symbol der Stadt im Internet“ sagt Raymund Witte.