lit.COLOGNE 2018 mit neuer App und Live-Stream

Köln, 05.03.2018

Die lit.COLOGNE wird digital. In diesem Jahr gibt es erstmals eine App, die rund um die Veranstaltung mit praktischen Features informiert. Außerdem wird die ausverkaufte Lesung von Ranga Yogeshwar am 16. März im Live-Stream übertragen.

„Als neuer Partner der lit.COLOGNE wollten wir einen digitalen Mehrwert für die Veranstaltung schaffen“, sagt NetCologne Geschäftsführer Timo von Lepel. „Über die neue App sind alle Infos schnell und bequem mit nur einem Klick verfügbar. Und mit dem Live-Stream holen wir das Kulturerlebnis für die Menschen, die keine Karten ergattern konnten, direkt ins Wohnzimmer.“

lit.COLOGNE App
Die lit.COLOGNE-App ist ab sofort als iOS- und Android-Version in den jeweiligen Stores verfügbar. Neben einer umfassenden Programmübersicht mit allen wichtigen Infos zu den Veranstaltungen bietet sie auch eine praktische Kalenderfunktion: Wunsch-Lesungen können beim Anklicken der Veranstaltungen direkt als Termin importiert werden. Über eine Lokalisierungsfunktion kann sich der Nutzer darüber hinaus automatisiert zur jeweiligen Veranstaltung über Google Maps navigieren lassen.

Nichts verpassen
Mit der Push Funktion werden lit.COLOGNE-Fans per App tagesaktuell über Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten. Sind beispielsweise Tickets für eine Zusatzveranstaltung des Lieblingsautors verfügbar, erhält man einen entsprechenden Hinweis. Einen Überblick zu den Funktionen der App gibt folgendes Video.

Ranga Yogeshwar im Live Stream
Am 16. März wird um 18:00 Uhr auf der NetCologne-Fanseite www.netcologne.de/livestream die seit Wochen ausverkaufte Lesung von Ranga Yogeshwar und Christoph Keese live übertragen. Die Einwahl ist sowohl mobil als auch stationär kostenfrei möglich.

„Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit NetCologne und sind gespannt, wie das Angebot angenommen wird. Es ist in jedem Fall eine einzigartige Gelegenheit, eine Veranstaltung doch noch zu erleben, die nach einer halben Stunde komplett ausverkauft war!“, sagt Rainer Osnowski, Festivalleiter der lit.COLOGNE.

×