Datenautobahn – Anschlussstelle Witten: NetCologne bringt 32.000 Haushalte auf die digitale Überholspur

Köln, 16.03.2018

Der Daten-Highway geht jetzt quer durch Witten. NetCologne erweiterte dafür sein eigenes Glasfasernetz. Das bringt 32.000 Haushalte in der größten Stadt des Ennepe-Ruhr-Kreises Höchstgeschwindigkeiten bis zu 100 Mbit/s.

Mit dem Glasfaserprojekt in Witten realisierte NetCologne sein bislang größtes zusammenhängendes Ausbaugebiet. „Dadurch ermöglichen wir 31.000 Privathaushalten und 1.000 Firmen in Witten schnelle Internetverbindungen“, sagt NetCologne-Geschäftsführer Timo von Lepel. Das Unternehmen hat seine Netzerweiterung in der größten Stadt des Ennepe-Ruhr-Kreises erfolgreich abgeschlossen und die Stadtteile Annen, Heven, Rüdinghausen, Witten-Mitte sowie die Ortschaft Buchholz mit Highspeed-Anschlüssen ausgestattet. „Ich freue mich sehr, dass NetCologne seinen Glasfaserausbau in Witten so intensiv vorangetrieben hat! Oftmals kann man das große Thema ‚Digitalisierung‘ gar nicht genau fassen, aber diese Infrastruktur ist ein ganz konkreter Teil davon und ein Fortschritt für viele Wittener/innen“, sagt Wittens Bürgermeisterin Sonja Leidemann.

Online-Vergnügen in Top-Qualität
Ein Großteil der Wittener Bevölkerung kann jetzt auf die digitale Überholspur und von Geschwindigkeiten bis zu 100 Mbit/s profitieren. Damit erleben NetCologne-Kunden alle gängigen Online-Angebote störungsfrei und in höchster Qualität. Neben Surfen ohne lästige Wartezeiten und Datenübertragungen in maximaler Geschwindigkeit zählen dazu auch ruckelfreies Streamen von Filmen in HD und Musikgenuss ohne Unterbrechungen. Selbst mehrere Nutzer können gleichzeitig mit Smartphone, Tablet oder PC Internetseiten aufrufen.

60 Kilometer Glasfaserkabel
Der regionale Telekommunikationsanbieter aus Köln setzt dabei auf sein eigenes hochmodernes Glasfasernetz. Hierzu zählen 200 neue Technikgehäuse, die NetCologne in den Wittener Wohngebieten errichtete. Gemeinsam mit dem Kooperationspartner innogy SE wurden diese über insgesamt 60 Kilometer Glasfaserkabel miteinander verbunden. Viele der Lichtwellenleiter ließen sich dank Robotereinsatz in bestehenden Kanälen verlegen, um die Baumaßnahmen so schonend wie möglich zu gestalten. Damit die hohen Geschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s auch in den Häusern ankommen, setzt NetCologne modernste Vectoring-Technologie ein. Mit dem Internet-Turbo in den neuen DSLAM-Gehäusen erreicht der Anbieter Bandbreiten, die rund sechs mal so hoch sind wie die herkömmlicher DSL-Anschlüsse.

Wechsel ins neue Netz
Aktuell haben sich in Witten bereits 1.178 Haushalte für das neue Netz entschieden. Anwohner, die ebenfalls wechseln möchten, können sich vor Ort im NetCologne Shop in Witten zu Produkten und aktuellen Tarifen beraten lassen. Wie schnell der Wechsel stattfindet, hängt unter anderem von der Vertragslaufzeit beim aktuellen Anbieter ab. NetCologne empfiehlt, Kündigungen nicht selbstständig vorzunehmen, sondern diese durch das Unternehmen steuern zu lassen. So wird beispielsweise die Rufnummernmitnahme erleichtert.

Aktion im Wittener Shop
Zum Marktstart im gesamten Ausbaugebiet hält der NetCologne Shop in Witten ab dem 17. bis einschließlich 31. März eine besondere Aktion bereit: Die Kunden erhalten dort neben dem aktuellen Angebot „sechs Monate alle Tarife zum halben Preis“, zusätzlich einen Amazon Gutschein (20€ bei gebuchten 25 Mbit/s, 50€ bei gebuchten 50 Mbit/s oder 100€ bei gebuchten 100 Mbit/s).

Informationen und Service
Weitere Informationen sind online über www.netcologne.de/witten oder telefonisch unter 0221 2222-800 erhältlich. Geschäftskunden können sich unter 0800 2222-550 beraten lassen oder Fragen an business@netcologne.de richten.

NETCOLOGNE Shop Witten
Bahnhofstraße 21, 58452 Witten
Öffnungszeiten:
Mo–Fr 9.30–14.00 Uhr und 14.30–18.30 Uhr
Sa 9.30–14.00 Uhr

 

×