„Das WWW wird kölsch“: Jetzt Vorreservierung von Web-Adressen mit der Endung „.koeln“ möglich

Köln, 20.03.2012

Ab sofort kann man sich auf der Homepage des Kölner Telekommunikationsunternehmens NetCologne unverbindlich und kostenfrei Internet-Adressen mit den neuen Top Level Domains (den Buchstabenkürzeln am Ende einer Webadresse) „.koeln“ und „.cologne“ vorreservieren lassen.

Unter dem Motto „Das WWW wird kölsch“ sind  Vorreservierungen im Internet unter der Adresse www.netcologne.de/dot-koeln möglich. Sie kosten nichts, sind unverbindlich und können bei Bedarf auch wieder storniert werden. Eintragen können sich nicht nur Unternehmen, Vereine oder sonstige Organisationen, sondern auch Privatpersonen. Mit den neuen TLDs werden beispielsweise kurze und einprägsame Webadressen wie www.mustermann.koeln realisierbar. Die neuen „kölschen Endungen“ werden voraussichtlich Anfang 2013 verfügbar sein.
Die NetCologne GmbH bewirbt sich mit Empfehlung der Stadt Köln bei der US-Organisation ICANN um die Zulassung der beiden neuen Top Level Domains (TLD) „.koeln“ und „.cologne“. Mit der Vergabe ist zwar erst ab Herbst dieses Jahres zu rechnen, aber Vorreservierungen sind ab sofort bereits möglich. Genutzt werden können die neuen Adressen dann voraussichtlich ab Frühjahr 2013. Sobald der endgültige Termin für den Marktstart feststeht, wird NetCologne rechtzeitig mit allen Interessenten, die sich Adressen haben vormerken lassen, Kontakt aufnehmen und sie über die definitiven Vergabekonditionen, Leistungen und Preise informieren.