Fast überall
auf der Welt erreichbar

Ob Sie auf Geschäftsreise sind oder einfach nur Urlaub im Ausland machen – In mehr als 170 Ländern sind Sie mit NetCologne auch im Ausland immer bestens verbunden und dort genausogut erreichbar wie zuhause.

Hinweis: Nicht alle Handys unterstützen die unterschiedlichen in der Welt genutzten GSM-/ UMTS- Frequenzbänder (850/900/1.800/1.900 MHz). Bitte prüfen Sie die Leistungsmerkmale Ihres Handys Mithilfe der Bedienungsanleitung. Auch unterstützen nicht alle Partnernetze alle Dienste, die Sie von NetCologne gewohnt sind. So sind zum Beispiel im Ausland Änderungen aktueller Rufweiterleitungseinstellungen nicht immer möglich.

In ein ausländisches Netz einbuchen

Ihr Handy bucht sich in der Regel im Ausland meist automatisch in das Netz mit der stärksten Funkverbindung ein – vorausgesetzt, Sie haben den automatischen Netzwahlmodus ausgewählt und Sie haben keine Roaming- Sperre bei NetCologne beauftragt. Bei der manuellen Einbuchung fordert Ihr Handy Sie auf, eines der verfügbaren Netze manuell auszuwählen. Details dazu finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Handys.

So telefonieren Sie aus dem Ausland nach Deutschland

Wählen Sie zunächst die Länderkennung für Deutschland (zum Beispiel +49 oder 0049), dann die entsprechende Orts- oder Mobilfunkvorwahl (z.B. 221 oder 1577 ohne die führende Ziffer Null), gefolgt von der Rufnummer, also beispielsweise +492212222800.
Hinweis: Um die im Handy-Telefonbuch gespeicherten Rufnummern auch im Ausland nutzen zu können, sollten Sie sie grundsätzlich im internationalen Format abspeichern. Zuerst +49 , dann die Vorwahl ohne die Null, dann die Rufnummer.

Im Ausland eingehende Verbindungen

Bitte beachten Sie: Im Gegensatz zum Inland kostet jenseits der deutschen Grenzen auch der Empfang eines Anrufs Geld. Für jedes im Ausland angenommene Gespräch übernehmen Sie automatisch die Kosten für die Verbindung von Deutschland in das ausländische Netz, in das Sie gerade eingebucht sind. Da der Anrufer nicht wissen kann, daß Sie sich gerade im Ausland befinden, werden ihm nur die Inlandsgebühren berechnet.

Nutzung der Mailbox im Ausland

Ihre Mailbox erreichen Sie im Ausland durch Wählen Ihrer gewohnten Mailboxrufnummer im internationalen Rufnummernformat, d. h. +49 (Länderkennung Deutschland), gefolgt von Ihrer Mobilfunkvorwahl (ohne die Null), der 99 (Mailboxkennung) und Ihrer Rufnummer.

Bitte beachten Sie

Zum Abfragen Ihrer Mailbox aus dem Ausland müssen Sie aus Sicherheitsgründen immer Ihre Geheimzahl eingeben. Wenn Sie Ihre Geheimzahl nicht mehr wissen, rufen Sie von Ihrem Handy die Mailbox an 9911 (Hinweis: dies funktioniert nur von Deutschland aus) und wählen im Mailbox-Menü nacheinander 4–2 (Grundeinstellungen – Geheimzahl ändern). Dies ermöglicht Ihnen, eine neue Geheimzahl festzulegen, ohne daß Sie Ihre alte Geheimzahl wissen müssen.

Im Fall einer importierten Rufnummer erreichen Sie Ihre Mailbox über die Mailboxnummer Ihres bisherigen Dienstanbieters (bei Vodafone z. B. +49 (Länderkennung) 172 (Netzvorwahl) 55 (Mailboxkennung) 1234567 (Ihre Rufnummer).

Hinweis: In Deutschland sorgt NetCologne dafür, daß alle Anrufe, die Sie nicht annehmen können, durch eine Voreinstellung kostenlos auf Ihre Mailbox umgeleitet werden. Im Ausland erfolgt eine solche automatische und kostenlose Umleitung auf die Mailbox nur dann, wenn Sie Ihr Handy ausgeschaltet haben oder wenn Sie die Rufumleitungsoption „alle Sprachanrufe umleiten“ bereits vor Reiseantritt auf der Mailbox aktiviert haben. Wenn Sie alle eingehenden Sprachanrufe auf die Mailbox umleiten lassen, bedeutet das, daß Sie per Handy nicht mehr direkt erreichbar sind, Ihre Mailbox aber jeden Anruf für Sie entgegennimmt. Natürlich können Sie trotzdem jederzeit mobil telefonieren. Bei allen anderen aktivierten Rufumleitungen zahlen Sie für ankommende Gespräche im Ausland gemäß jeweils gültiger Preisliste und für den umgeleiteten Anruf den Tarif entsprechend der jeweiligen Zone des ausländischen Roaming- Partners, da die Rufumleitung erst im Netz des Roaming- Partners erfolgen kann.

Preise

Informationen zu den Roaming- Preisen von NetCologne finden Sie in der aktuellen Preisliste Vodafone und Preisliste E-Netze.

Verlust Ihrer SIM-Karte

Um den Verlust Ihrer SIM-Karte zu melden, wählen Sie bitte die Rufnummer +49 1577 1002060. Bitte geben Sie Ihre Mobilfunkrufnummer sowie Ihr Kundenkennwort zur Legitimation an.

Notruf

Die bekannte Notrufnummer 112 gilt auch in fast allen Roaming- Partnerländern. Sie erhalten also auch im Ausland ganz einfach Hilfe.