Treiber

Sie haben Ihre Treiber-Diskette oder -CD zu Ihrem DSL- oder Multikabelmodem verlegt oder es fehlt Ihnen der WinDSL-Treiber. Laden Sie sich doch einfach den entsprechenden Treiber hier herunter.

DSL Modems, die vor November 2005 ausgegeben wurden
Wählen Sie Ihr entsprechendes DSL-Modem aus und laden Sie sich die USB-Treiber dazu herunter. Die Typenbezeichnung Ihres Modems finden Sie in der Regel auf der Unterseite des entsprechenden Modems. Bei allem Modems des Herstellers CastleNet finden Sie einen Aufkleber mit der Typenbezeichnung an der Seite des Gerätes.

Asus

1-Port Modem AAM 6310EV-Q (Metallgehäuse)
1-Port Modem AAM 6310EV
4-Port Modem AAM 6330BI

CastleNet

1-Port Modem AR400
4-Port Modem AS400

Alle DSL-Modems, die ab November 2005 ausgegeben wurden, benötigen keine USB-Treiber mehr.

WinDSL

Der WinDSL-Treiber ermöglicht die Einrichtung einer Breitbandverbindung bei DSL- und MultiKabel-Anschlüssen. Dieser Treiber ist bei den Betriebssystemen Microsoft Windows 98, Windows ME und Windows 2000 erforderlich:

Software WinDSL-Treiber, Version 1.1
Benutzerhandbuch

Kabelmodem

Wählen Sie Ihr entsprechendes Kabelmodem aus und laden Sie sich die USB-Treiber dazu herunter. Die Typenbezeichnung Ihres Modems finden Sie in der Regel auf der Frontseite des entsprechenden Modems. Im Falle des Communications Gateway finden Sie einen Aufkleber mit der Typenbezeichnung auf der Rückseite des Gerätes.

Motorola

SB4100E Surfborad Cable Modem
SB4200E Surfboard Cable Modem
CG4500E Communications Gateway

Multikabel Modems

Modem Typ CG4500E
Modem Typ SB4200E